Christian Heimpel

Privat

Philipp-Puth-Straße 39

60388 Frankfurt am Main

Ich wurde 1988 in Frankfurt am Main geboren. Seit meiner Jugend bin ich politisch aktiv, was mich 2005 zur SPD geführt hat.
Ich war viele Jahre lang Sprecher der Frankfurter Jusos und bin seit 2011 Mitglied der SPD-Fraktion im Frankfurter Stadtparlament.
Dort setze ich mich insbesondere im Ausschuss für Planen, Bauen und Wohnungsbau, sowie im Verkehrsausschuss für bessere Lebensverhältnisse in unserer Stadt ein.
Das bedeutet konkret: für bezahlbares Wohnen und eine sozial-ökologische Verkehrswende!

Politisches Selbstverständnis

Die Welt, in der wir leben, ist geprägt von Widersprüchen. So gibt es beispielsweise immensen Reichtum auf der einen und bitterste Armut auf der anderen Seite.

Diese Widersprüche sind aber keinesfalls natur- oder gottgegeben. Sie sind das Ergebnis unserer Geschichte und der herrschenden Machtverhältnisse. Da diese Verhältnisse menschengemacht sind, ist es auch möglich, diese zu ändern.

Dieses ideologiekritische Weltbild und die Orientierung an einer solidarischen, auf Gleichheit und Solidarität aufgebauten Gesellschaft bildet das Fundament meines politischen Handelns.

Im demokratischen Widerstreit der Interessen versuche ich, diesem Anspruch an meine politische Arbeit so gut es mir möglich ist, gerecht zu werden – als Mitglied der SPD und Stadtverordneter der Stadt Frankfurt.